ADRESSE

Buchhandlung Odradek

Gustav-Müller-Straße 1

10829 Berlin 

ÖFFNUNGSZEITEN

vorerst

Mo-Fr 14-18 Uhr

Sa 11-16h

KONTAKT

info@odradekbuch.de

 +49 30 397 227 76

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

Bilderbuchkino

Unser Bilderbuchkino findet bis Ostern aufgrund der geltenden Sicherheitsbestimmungen leider nicht statt! 

 

 

 

Monthly English Bookclub

Wednesday, April 1 at 7pm

 

In March, we are reading THE SONG OF ACHILLES by Madeline Miller. With this book, we travel to Greece in the age of Heroes. Patroclus, an awkward young prince, has been exiled to the kingdom of Phthia. Here he is nobody, just another unwanted boy living in the shadow of King Peleus and his golden son, Achilles. Achilles is everything Patroclus is not—strong, beautiful, the child of a goddess—and by all rights their paths should never cross. Yet one day, Achilles takes the prince under his wing and soon their tentative connection gives way to a steadfast friendship. As they grow into young men skilled in the arts of war and medicine, their bond blossoms into something far deeper.

Profoundly moving and breathtakingly original, this rendering of the epic Trojan War is a feat of the imagination, a devastating love story, and an almighty battle between gods and kings, peace and glory, immortal fame and the human heart.

** This month, we’re meeting on April 1, at 7pm. We are, as always, grateful that author Ben Fergusson will lead the discussion. Free admission.**

 

 

LESEKREIS ROTE INSEL

Donnerstag, 2. April um 20h

 

In diesem Monat besprechen wir in unserem Lesekreis Olivia Wenzels gerade erschienenes Buch

1000 SERPENTINEN ANGST: 

Eine junge Frau besucht ein Theaterstück über die Wende und ist die einzige schwarze Zuschauerin im Publikum. Mit ihrem Freund sitzt sie an einem Badesee in Brandenburg und sieht vier Neonazis kommen. In New York erlebt sie den Wahlsieg Trumps in einem fremden Hotelzimmer. Wütend und leidenschaftlich schaut sie auf unsere sich rasant verändernde Zeit und erzählt dabei auch die Geschichte ihrer Familie: von ihrer Mutter, die Punkerin in der DDR war und nie die Freiheit hatte, von der sie geträumt hat. Von ihrer Großmutter, deren linientreues Leben ihr Wohlstand und Sicherheit brachte. Und von ihrem Zwillingsbruder, der mit siebzehn ums Leben kam.

 

Olivia Wenzel schreibt über Herkunft und Verlust, über Lebensfreude und Einsamkeit und über die Rollen, die von der Gesellschaft einem zugewiesen werden. 

** Der Lesekreis ist für alle offen, kommt gern vorbei und diskutiert diese spannende Neuerscheinung mit uns. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. **